Tags

, , , , , , , , ,

img_0926


My #1 nephew, Nikolas graduated from high school this year. Not a remarkable fact by itself, until you find out the “rest of the story”.  He was born, and went to school in Greece for all of his schooling.  He passed (with flying colors) end-of-year  & graduation exams in two different languages (valid in two different countries).

Der älteste meiner Neffen, Nikolas hat das Abitur heuer bestanden.  Für sich nicht eine bemerkenswerte Tatsache, aber…. Er wurde in Griechenland geboren, hat sein ganzes Leben lang in Griechenland die Schule besucht und hat dann das Abitur und Universitätsaufnahme Exam in zwei verschiedenen Sprachen gemacht und mit sehr gutem Erfolg bestanden.

Then (because I guess all this was too easy), he moved to Austria to attend University.  Now, stop and think for a moment what all that entails: As an 18-year old, you get on a plane and a few hours later arrive in a different city, enroll in University, open a bank account,  settle your military duty, etc.etc.  He all of a sudden has to run his own household, pay his own bills, in short, run his own life in every sense of the word!

Can you tell I like the kid?

But, I digress…..

Und dann (weil das alles offenbar zu leicht war) ist er alleine nach Österreich übersiedelt um dort auf die Uni zu gehen.  Als 18-jähriger, stieg er in ein Flugzeug und ist ein paar Stunden später in einer fremden Stadt angekommen, hat sich auf der Universität eingeschrieben, ein Bankkonto eröffnet, sich um seinen Militärdienst erkundigt, etc., etc. Und jetzt muss er auch seinen eigenen Haushalt führen: nicht nur putzen und kochen, aber auch Rechnungen bezahlen, sich um Telefon/WiFi erkundigen und anmelden…..

Ich nehme an man merkt ich hab’ den jungen Mann ganz gern?

Aber ich weiche from Thema ab….

A couple of years ago, I apparently started a tradition by making my niece Bianca a graduation quilt.  This year, it was Nikolas’ turn.  He has always liked music and plays the piano..so the pattern I saw (online, free at Art Gallery Fabrics) called “Press Play” seemed almost perfect.  I adjusted the pattern and voila!

Vor ein paar Jahren, habe ich offensichtlich eine Tradition begonnen:  ich habe meiner #1 Nichte (meiner einzigen Nichte) zur Matura (Abitur) eine “Schulabschluss-Quilt” gemacht.  Heuer war Nikolas dran!  Ihm gefällt klassische Musik und er spielt Klavier – und wie ich dann dieses Muster entdeckte fand ich das sehr sehr passend.  Das Muster heisst “Press Play”; ich habe es für ihn adaptiert, und voila!

The “payment” that each of them have to come up with is a photo that includes them and the quilt.  Bianca sent me a couple of lovely photos that I look at VERY often and that were published in this blog post. And the other day, here came one from Nikolas:

Ich bitte für diese Quilts dann um die folgende Bezahlung:ein Photo in dem der Empfänger und die Quilt zu sehen sind.  Bianca hat mir ein paar geschickt (die auch in diesem Blog Post erschienen) und die ich mir oft ansehe.  Und unlängst, kam dieses Photo von Nikolas:

Advertisements